Die Webbilling AG aus der Schweiz verschickt immer wieder – offenbar automatisierte – Zahlungserinnerungen für den Diensteanbieter www.hqbill.net. Viele Betroffene sind völlig überrascht, da sie noch nie von der Webbilling AG gehört haben. Lesen Sie hier, was es mit den Mahnungen auf sich hat und wie Sie richtig reagieren.

Die date4friend AG mit Sitz in der Schweiz betreibt zahlreiche deutschsprachige Datingseiten im Netz, wie etwa seitensprung-direkt.com oder verbotenefrucht.com. Eine kostenlose Anmeldung auf den Seiten der date4friend AG ist schnell erledigt. Doch häufig werden anschließend regelmäßig Beträge abgebucht. Erfahren Sie hier, wie Sie die Abbuchungen stoppen können.

Haben Sie eine Mahnung von den Rechtsanwälten KSP wegen einer angeblichen Mitgliedschaft bei der HQ Entertainment Network GmbH & Co. KG erhalten? Erfahren Sie hier, wie Sie in diesem Fall richtig reagieren.

Haben Sie eine Mahnung des Inkassobüros Abilitia GmbH wegen einer angeblichen Mitgliedschaft bei C-Date erhalten? Erfahren Sie hier, wie Sie in diesem Fall richtig reagieren.

Haben Sie eine Mahnung der eCollect AG wegen der angeblichen Nutzung des Online-Angebotes von gibmirsex.com erhalten? Erfahren Sie hier, wie Sie richtig reagieren!

Haben Sie eine Mahnung von den Rechtsanwälten Auer Witte Thiel wegen einer angeblichen Mitgliedschaft bei der Flirtcafe Online GmbH erhalten? Erfahren Sie hier, wie Sie in diesem Fall richtig reagieren.

Das Unternehmen IM Internet Medien Service GmbH verschickt immer wieder per Fax oder per Post Aufforderungen an Gewerbetreibende für einen Branchenbucheintrag. In der Annahme, es handele sich um eine kostenlose Überprüfung der eigenen Daten, unterschreiben viele das Formular. Erfahren Sie hier, wie Sie reagieren sollten, wenn Sie eine Rechnung der IM Internet Medien Service GmbH erhalten haben.

Die Datingseite c-date wird betrieben von der Interdate S.A. mit Sitz in Luxemburg. Damit man „sinnliche Begegnungen, die glücklich machen“ erleben kann (so das Versprechen der Seite), tappt man schnell in die Abofalle. Erfahren Sie hier, wie Sie schnell und sicher kündigen können!

Nachdem die D.I.E. GmbH (früher Ideo Labs GmbH) in der Vergangenheit bereits die Inkassounternehmen Fairmount GmbH und Jedermann Inkasso mit der Geltendmachung von Forderungen für (angebliche) Mitgliedsbeiträge beauftragt hat, erhalten Betroffene nun auch vermehrt der Rechtsanwälte Auer Witte Thiel. Erfahren Sie hier, wie Sie in diesem Fall richtig reagieren.

Mit Aussagen wie „Finde ein Date in deiner Umgebung“ und „Handgeprüfte Mitglieder für echte Kontakte“ werden auf Seiten wie ganzwild.de, fickhub.de, willigemilfs.de, diskret69.com oder seitensprungtreff24.at Nutzer gelockt, um sich zunächst kostenlos anzumelden. Ein kostenloses Profil ist meist mit wenigen Klicks erstellt. Will man jedoch den vollen Funktionsumfang nutzen und etwa mit anderen Nutzern in Kontakt treten, muss eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (Premium Mitgliedschaft) abgeschlossen werden. Hierfür werden unterschiedliche Vertragslaufzeiten angeboten. Besonders attraktiv erscheint auf den ersten Blick ein Probeabo für nur 1 Euro.