Abo bei Commatis GmbH kündigen  – Abbuchungen stoppen

„Der versauteste Sexparkplatz im Internet…“ – damit bewirbt die Commatis GmbH aus Österreich z. B. ihr Angebot „Fickzeit.com“. Daneben betreibt das Unternehmen noch zahlreiche weitere Webseiten, wie etwa, oldiesdate.com, sexkiste.com, transendating.com, milf-friend.com, sexfunparty.de oder parkplatzkartei.com.

Eine kostenlose Anmeldung ist auf den Seiten der Commatis GmbH schnell erledigt: Hierfür muss man lediglich einen Benutzernamen und ein Kennwort festlegen sowie seine E-Mail-Adresse angeben. Nachdem man die E-Mail-Adresse bestätigt hat, muss man zunächst seine persönlichen Angaben ergänzen. Ist dies erledigt, befindet man sich bereits in dem Netzwerk.

Jedoch sind die Möglichkeiten, mit anderen Nutzern in Kontakt zu treten, bei einer kostenlosen Mitgliedschaft sehr beschränkt. So kann man bspw. nicht unbegrenzt Nachrichten schreiben und empfangen. Dies ist nur möglich, wenn man ein sog. Premiummitglied wird. Hierfür werden dem Nutzer verschiedene Angebote unterbreitet, wie etwa „Werde jetzt Premiummitglied für nur 24,90 €“.

Premiummitgliedschaft bei der Commatis GmbH als Abofalle?

Anders als man evtl. auf den ersten Blick glauben könnte, handelt es sich bei dem angezeigten Preis jedoch nicht um einen einmaligen Betrag, sondern die 24,90 € sind monatlich zu zahlen. Gezahlt werden kann nur mittels Kreditkarte. Unter den Zahlungsinformationen findet sich zudem noch ein kleingedruckter Text. Darin heißt es: „Ich bin über 18 Jahre alt, wünsche die sofortige Leistungserbringung und bestätige Folgendes als gelesen und akzeptiert: AGB – Widerrufsrecht (inkl. optionaler Widerrufsvorlage) – Tarif-Information – Datenschutzhinweis“.

Wie man durch einen Klick auf das Wort „Tarif-Information“ erfährt, handelt es sich bei dem Tarifmodell „Premiumticket“ um ein unbefristetes, kostenpflichtiges Vertragsverhältnis. Eine Kündigung sei jeweils zum Quartalsende möglich. Zudem müsse eine Kündigung der Commatis GmbH 42 Tage zuvor zugehen (Kündigungsfrist). Auffällig ist, dass weder die Kenntnisnahme von dem Widerrufsrecht noch von den AGB aktiv angeklickt werden muss. Ob die Gestaltung der Webseite in dieser Form ausreichend ist, erscheint zumindest zweifelhaft.

Abbuchungen mit DIGITALPAYMENT.NL folgen

Viele Betroffene wundern sich, wenn in den nächsten Monaten immer wieder Beträge mit dem Verwendungszweck „DIGITALPAYMENT.NL“ oder „dp-cc.com +4329832992010“ von der Kreditkarte abgebucht werden. Der Grund ist, dass sich die Mitgliedschaft auf den Datingseiten automatisch verlängert, wenn das Abo nicht gekündigt wird. Werden die Beträge nicht gezahlt bzw. zurückgebucht, folgen in manchen Fällen Mahnungen bzw. Zahlungsaufforderungen der Commatis GmbH, einem Inkassobüro oder sogar von Rechtsanwälten.

Richtig kündigen und Abbuchungen stoppen

Da es sich um ein Abo handelt, welches sich automatisch verlängert, sollten Sie dieses so schnell wie möglich kündigen, wenn Sie weitere Abbuchungen verhindern möchten. Wichtig ist, dass das bloße Löschen des Profils hierfür nicht ausreicht! Aus Beweisgründen empfiehlt sich eine schriftliche Kündigung per Post zu verfassen und diese so an die Commatis GmbH zu schicken, dass Sie den Zugang nachweisen können (z. B. per Einschreiben mit Rückschein).

Jetzt Kündigung hier erstellen – Vorlage/Muster vom Rechtsanwalt

Wenn Sie die Kündigung ganz einfach in wenigen Minuten erstellen und sicher sein möchten, dass diese rechtssicher verfasst ist, können Sie hier das Muster der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hoffmann verwenden. Die Vorlage enthält alle wichtigen Angaben, die für die Kündigung erforderlich sind. Zudem wird dargelegt, aus welchen Gründen die Seiten der Commatis GmbH nicht den Rechtsvorschriften genügen und der angebliche Vertrag mit Ihnen daher nicht wirksam ist. Um das Schreiben zu erstellen, beantworten einfach einige Fragen und erhalten am Ende das fertige Schreiben, welches Sie nur noch unterschreiben und abschicken müssen.

Das können Sie tun, um das Abo zu kündigen:

Jetzt Abo bei der Commatis GmbH kündigen!

Wurden von Ihrer Kreditkarte ebenfalls Beträge von der Commatis GmbH abgebucht? Da es sich um ein Abo handelt, sollten Sie dieses möglichst schnell kündigen. Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihr Kündigungsschreiben rechtssicher verfasst ist, sollten Sie dieses Musterschreiben der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hoffmann verwenden. Neben der Kündigung werden in dem Schreiben noch zahlreiche weitere Gründe aufgeführt, aus denen die Forderungen unberechtigt sind.

In dieser Situation ist das Schreiben richtig für Sie:

Von Ihrer Kreditkarte wurde Geld abgebucht

Sie wollen den (angeblichen) Vertrag mit der Commatis GmbH so schnell wie möglich beenden und Ihr Geld zurück bzw. keine weiteren Zahlungen leisten

Sie wollen sicher sein, dass Ihre Kündigung rechtssicher verfasst ist

Sie wollen Ihre Kündigung mit nur wenigen Klicks erstellen

Die Vorteile des Kündigungsschreibens

sicher

Alle Schreiben wurden vom Anwalt erstellt. So können Sie sicher sein, dass alle notwendigen Angaben enthalten sind.

preiswert

Die Kosten der Schreiben betragen meist nur einen Bruchteil der ansonsten entstehenden Rechtsanwaltskosten.

individuell

Alle Schreiben sind speziell für den jeweils beschriebenen Sachverhalt formuliert. Durch die Beantwortung gezielter Fragen passt sich das Schreiben zudem Ihrem individuellen Fall an.