Kündigung Abo Datingportal Frontline Digital GmbH

Die Frontline Digital GmbH mit Sitz in Berlin betreibt zahlreiche Datingplattformen, wie etwa die Seiten parwise.de, primesingles.de, swipeandmeet.com oder partneravenue.de.

Die Seiten der Frontline Digital GmbH locken die Nutzer zunächst mit einer kostenlosen Mitgliedschaft. Hierfür muss man lediglich seine E-Mail-Adresse angeben. Anschließend folgt zum Teil ein „Persönlichkeitstest“, bei dem man zahlreiche Informationen und einige Informationen über sich und den gewünschten Partner eingeben muss. 

Nach der Anmeldung werden die Bilder der anderen Mitglieder jedoch nur verpixelt angezeigt. Nur als Premium-Mitglied kann man bspw. alle Nachrichten lesen, alle Fotos und die kompletten Profile einsehen und hat ein unbegrenztes Kontaktrecht.

Für die Premium-Mitgliedschaften werden von der Frontline Digital GmbH verschiedene Laufzeiten angeboten. Besonders attraktiv erscheint zunächst dabei das „Schnupperangebot“, welches für 14-Tage nur einmalig 1,00 € Kosten soll. Gezahlt werden kann bspw. per Bankeinzug oder per Kreditkarte.

Der Trick mit dem „Schnupperangebot“ von der Frontline Digital GmbH bei parwise.de und swipeandmeet.com

Doch Vorsicht: Wird das Probeabo z. B. bei parwise.de nicht rechtzeitig gekündigt, entstehen durch die Mitgliedschaft Kosten in Höhe von monatlich 89,90 €. Besonders zu beachten ist, dass die Kündigungsfrist des 14-tätigen Probe-Abos eine Woche beträgt. Kündigen kann man Verträge, die nach dem 30.09.2016 geschlossenen wurden, nur per Post.

Wird die Kündigungsfrist verpasst, verlängert sich die Mitgliedschaft um eine sich daran anschließende reguläre sechsmonatige Mitgliedschaft für 89,90 € monatlich. Die Beträge werden dabei direkt vom Konto abgebucht, wenn bei Abschluss des Probeabos eine entsprechende Einzugsermächtigung erteilt wurde. Wird nicht gezahlt, wird nach einigen Mahnungen oft ein Inkassobüro, wie z. B. die Jedermann Inkasso GmbH eingeschaltet. Erfahren Sie hier, wie Sie in so einem Fall reagieren sollten.

Rechnungen der Frontline Digital GmbH nicht ungeprüft bezahlen

Betroffene sollten sich die Rechnungen und Mahnungen jedoch nicht ungeprüft bezahlen. So haben bereits Gerichte entschieden, dass man als Nutzer nicht damit rechnen muss, dass sich ein Probeabonnement um jeweils 30 Tage verlängert. Eine entsprechende Klausel sei überraschend und damit unwirksam. Ebenfalls sollte geprüft werden, ob die Mitgliedschaft möglicherweise von einem Minderjährigen abgeschlossen wurde. Auch in diesem Fall haben Sie gute Möglichkeiten, die geforderten Beträge nicht bezahlen zu müssen.

In jedem Fall sollte eine Kündigung an die Frontline Digital GmbH so schnell wie möglich erklärt werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass der Eingang der Kündigung nachgewiesen werden kann. Es empfiehlt sich daher, die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein zu verschicken und den Rückschein gut aufzubewahren.

Das können Sie tun:

Jetzt individuelle Kündigung erstellen!

Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihre Kündigung rechtssicher verfasst ist, sollten Sie weiter unter auf der Seite das Musterschreiben der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hoffmann verwenden. Neben der Kündigung werden in dem Schreiben noch zahlreiche weitere Gründe aufgeführt, aus denen die Forderungen unberechtigt sind.

In dieser Situation ist das Schreiben für Sie richtig:

Sie haben eine Zahlungsaufforderung der Frontline Digital GmbH erhalten oder bei Ihnen wurde Geld abgebucht

Von Ihnen wird Geld gefordert, da Sie einen Vertrag mit der Frontline Digital GmbH abgeschlossen haben sollen

Sie wollen den (angeblichen) Vertrag mit der Frontline Digital GmbH so schnell wie möglich beenden und Ihr Geld zurück bzw. keine weiteren Zahlungen leisten

Sie wollen die Sache schnell und diskret erledigen

Sie wollen sicher sein, dass Ihre Kündigung rechtssicher verfasst ist

Die Vorteile des Kündigungsschreibens

sicher

Alle Schreiben wurden vom Anwalt erstellt. So können Sie sicher sein, dass alle notwendigen Angaben enthalten sind.

individuell

Alle Schreiben sind speziell für den jeweils beschriebenen Sachverhalt formuliert. Durch die Beantwortung gezielter Fragen passt sich das Schreiben zudem Ihrem individuellen Fall an.

preiswert

Die Kosten der Schreiben betragen meist nur einen Bruchteil der ansonsten entstehenden Rechtsanwaltskosten.