Abofallen von Datingseiten

Rechtsanwalt Dr. Hoffmann hilft Ihnen

Sie sind in eine Abofalle geraten?

Unbekannte Abbuchungen vom Konto bzw. Kreditkarte oder Mahnungen von Inkassounternehmen und Rechtsanwälten sind sichere Anzeichen dafür, dass Sie in eine Abofalle geraten sind. Leider haben Sie es mit Profis zu tun, deren einziges Ziel es ist, Sie zum Zahlen von angeblichen Mitgliedsbeiträgen zu bewegen. Sie sollten daher ebenfalls einen Profi an Ihrer Seite haben, um sich gegen die Forderungen zu wehren.

Mein Name ist Dr. Christian Hoffmann und ich bin Rechtsanwalt in Kiel. Seit mehreren Jahren helfe ich Betroffenen, die Probleme mit Datingportalen im Internet haben. Auf dieser Seite habe ich für Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt, die mir in meiner Praxis immer wieder gestellt werden. Ich hoffe, Sie finden auch die Antwort auf Ihre Frage. Falls nicht, können Sie selbstverständlich gern Kontakt mit mir aufnehmen. 

Ihr Dr. Christian Hoffmann

★★★★★ Über 700 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Was sollte ich tun, wenn ich unbekannte Abbuchungen auf meinem Konto oder Kreditkarte festgestellt habe?

Zunächst einmal sollten Sie versuchen herauszufinden, welches Unternehmen bei Ihnen abgebucht hat. Dies erweist sich zum Teil deshalb als schwierig, weil die Anbieter ihren vollständigen Namen zum Teil nicht angeben. Oftmals werden nur nichts sagende Kürzel verwendet. In dem nachfolgenden Suchformular habe ich die häufigsten Kürzel zusammengestellt, die oft als Verwendungszweck auf den Kontoauszügen aufgeführt ist. Falls einer der Kürzel auch auf Ihrem Kontoauszug oder der Kreditkartenabrechnung auftaucht, finden Sie weitere Informationen über das abbuchende Unternehmen.

Ich bin in eine Abofalle von einer Datingseite geraten und mir wird regelmäßig Geld von meinem Konto abgebucht. Wie soll ich mich verhalten?

  • Wichtig: Achten Sie auf die genaue Schreibweise der Webseite!

Die meisten Geschäftsmodelle der Datingwebseitenbetreiber beruhen darauf, dass den Nutzern Abos mit regelmäßigen Vertragsverlängerungen „untergeschoben“ werden. Dies bedeutet, dass sich die Verträge immer wieder verlängern und daher auch immer wieder Abbuchungen stattfinden, wenn keine fristgerechte Kündigung eingeht.

Häufig ist jedoch den Betroffenen nicht klar, wie eine derartige Kündigung aussehen muss und an wen diese zu richten ist. Wichtig zu wissen ist in diesem Zusammenhang auch, dass es häufig nicht ausreicht, einfach eine E-Mail an den Support zu schicken. Denn der Zugang einer schlichten E-Mail kann im Zweifel nicht bewiesen werden. Sie sollten Ihre Kündigung daher so verschicken, dass Sie den Eingang beim dem Anbieter auch nachweisen können. In der Regel eignet sich dafür ein Brief, der als Einschreiben mit Rückschein verschickt wird.

Wenn Sie Ihre Kündigung ganz einfach in wenigen Minuten erstellen und sicher sein möchten, dass diese rechtssicher verfasst ist, können Sie meine Musterkündigung verwenden. Ich habe mittlerweile für fast alle Anbieter spezielle Vorlagen entworfen. Sie müssen lediglich Ihre Daten angeben und erhalten sofort das für Sie passende Schreiben. Auch die Adresse des Anbieters wird automatisch ausgefüllt. Das für Sie passende Schreiben können Sie bspw. über diese Suche finden:

Kann ich die Abbuchungen einfach zurückbuchen lassen?

Grundsätzlich können Sie fehlerhafte Abbuchungen von Ihrem Konto innerhalb einer Frist von acht Wochen, gerechnet ab dem Tag der Abbuchung, zurückbuchen lassen. Dies funktioniert sowohl persönlich in Ihrer Bankfiliale als auch beim Online-Banking.

Es besteht jedoch die große Gefahr, dass Sie im Falle der Rückbuchung Mahnungen von dem Datingportalbetreiber oder sogar von einem Inkassounternehmen bzw. Inkassorechtsanwälten erhalten werden. Darin wird neben den Kosten, die dem Anbieter durch die Rückbuchung entstehen auch die Gebühren für das Mahnschreiben verlangt werden. Sollte ein Inkassounternehmen oder Rechtsanwälte eingeschaltet worden sein, werden auch deren Gebühren zusätzlich verlangt. So kommen schnell sehr hohe Beträge zusammen.

Außerdem ist im Fall der Rückbuchung zu beachten, dass der zugrundeliegende Vertrag dadurch nicht gekündigt wird (zur Kündigung siehe bereits oben). Ohne den Vertrag ordnungsgemäß gekündigt zu haben und ohne die Rechtmäßigkeit der Abbuchung rechtlich überprüft zu haben, sollten Sie daher mit voreiligen Rückbuchungen sehr zurückhaltend sein.

Ich habe bereits eine Mahnung bzw. Zahlungsaufforderung von einem Inkassounternehmen oder Rechtsanwälten erhalten. Wie soll ich mich nun verhalten?

Falls Sie bereits eine Mahnung erhalten haben, bspw. weil das Konto nicht gedeckt war oder Sie eine Rückbuchung vorgenommen haben (siehe dazu oben), sollten Sie die Rechtmäßigkeit der Forderung prüfen. Wenn Sie davon überzeugt sind, dass die Mahnung unberechtigt ist, können Sie bspw. ein passendes Musterschreiben von mir herunterladen. Für viele derartiger Fälle habe ich entsprechende Antwortschreiben entwickelt. In den Schreiben wird ausführlich mit rechtlichen Argumenten dargelegt, aus welchen Gründen die Forderungen unberechtigt sind. Das für Sie passenden Musterschreiben finden Sie am einfachsten über die Suchfunktion.

Alternativ haben Sie natürlich die Möglichkeit, mich mit der Abwehr der Forderung und der Durchsetzung der Kündigung zu beauftragen.

Bei welchen Anbietern von Datingportalen kann mir Rechtsanwalt Dr. Hoffmann helfen?

Grundsätzlich kann ich Sie bei Problemen mit allen Datingportalen unterstützen. In der Vergangenheit hat sich herausgestellt, dass Nutzer mit bestimmten Anbietern verstärkt Hilfe benötigen. Über viele der Anbieter habe ich eigene Beiträge geschrieben. Am häufigsten habe ich es in meiner täglichen Praxis mit folgenden Unternehmen zu tun:

Bei Ihnen geht es um ein anderes Unternehmen? Hier finden Sie weitere Anbieter von Datingseiten.

Wie kann mir Rechtsanwalt Dr. Hoffmann helfen, aus der Abofalle zu kommen?

Da sich immer wieder Betroffene bei mir melden, die Probleme mit Datingseiten haben, habe ich vor einigen Jahren begonnen, mich auf derartige Fälle zu spezialisieren. Mittlerweile habe ich mehrere hundert Fälle in diesem Bereich betreut und Betroffenen geholfen. Dafür analysiere ich regelmäßig die Webseiten der verschiedenen Anbieter und überprüfe diese auf rechtliche Fehler. Dabei stellt sich immer wieder heraus, dass auf den Webseiten häufig wichtige gesetzliche Anforderungen nicht eingehalten werden. So sind zum Teil die Vertragsbedingungen nicht ausreichend deutlich dargestellt oder die notwendige Widerrufsbelehrung wird nicht ordnungsgemäß in den Bestellprozess eingebunden. Dies ermöglicht oftmals den angeblichen Vertrag sehr schnell zu beenden, bspw. indem Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angefochten werden. In vielen Fällen können die Verträge auch noch widerrufen werden, obwohl die 14-tägige Widerrufsfrist bereits abgelaufen ist.

Mit Hilfe der von mir entwickelten Strategien erreiche ich meist sehr schnell, dass die Verträge mit sofortiger Wirkung aufgelöst werden und die Anbieter keine weiteren Forderungen gegen meine Mandanten geltend machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lesen Sie hier einige meiner über 700 Bewertungen
"Es ist dem Dr. Christian Hoffmann zu verdanken, dass ich ohne den Forderungsausgleich eines Inkassounternehmens wieder am normalen und sorgenfreien Leben teilnehmen kann. Es war eine gute Entscheidung, die Hilfe des Rechtsanwaltes anzunehmen. Für alle, die in eine Internetfalle geraten, kann ich die Hilfe des Dr. Hoffmann aus vollem Herzen empfehlen. Ihnen wird geholfen!"
"Ich hatte Herrn Dr. Hoffmann als erstes telefonisch kontaktiert um einen ersten Eindruck zu bekommen. (Die Bewertungen waren zwar alle positiv, aber ich bin generell ehr skeptisch was online Bewertungen betrifft) Dieses sehr nette Telefonat hat mich direkt überzeugt und auch der ganze Ablauf ging schnell über die Bühne. Die Zusammenarbeit war nur kurz, aber angenehm. Sollte ich in Zukunft bei irgendwas wieder einen Rechtsbeistand benötigen und es fällt in den Bereich von Herrn Dr. Hoffmann, werde ich ihn wohl meiner bisherigen Kanzlei vorziehen (mit der ich durchaus zufrieden bin wohlbemerkt)"
"Sehr kompetente und unkomplizierte Rechtsberatung. Auch im persönlichen Gespräch wurden meine Fragen und das weitere Vorgehen immer verständlich und transparent besprochen. Ich kann Dr. Hoffmann nur wärmstens empfehlen, wenn es um Urheber- und Medienrecht geht."

Jetzt Kontakt mit Rechtsanwalt Dr. Hoffmann aufnehmen

Rechtsanwalt Dr. Hoffmann